DG415 – Gekühlt

Alles ächzt unter den derzeitigen Temperaturbelastungen. Bei Temperaturen jenseits der 35 Grad Celsius Marke macht nichts mehr wirklich Spaß. Am allerwenigsten die Produktion einer neuen Folge von Dübels Geistesblitz. Somit dürft ihr mich in dieser Folge gerne einmal kurz beim einkaufen begleiten und dann soll es das auch schon gewesen sein. Haltet durch, spätestens in 5 Monaten ist es wieder so kalt, daß wir uns mit Tränen der Rührung an dieses Schwitzewetter zurückerinnern.

Download: Dübels_Geistesblitz415.mp3

Wenn es Euch gefallen hat, dann werft doch was in meinen Spendenhut.

2 Gedanken zu „DG415 – Gekühlt“

  1. Vielen Dank, dass du dich trotz dieser unmenschlichen Temperaturen ins Studio gewagt hast, um für uns Hörer eine neue Folge aufzunehmen!
    Die Idee bei diesen Bedingungen den Kühlbereich aufzusuchen ist gar nicht so schlecht…

    Und erinnert mich an einen älteren Herren, der oftmals Abends in unserem dann fast leeren Uniparkhaus ebenfalls Posaune spielte. Ich vermute nur, dass es ihm nicht um die Kühle des Parkhauses ging, sondern wohl um die Akustik dort oder um wohl Ärger mit Nachbarn zu vermeiden.

    Viele Grüße, Ben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.