Kurze (?) Unterbrechung

Der Hoster meiner Podcastfolgen vermeldet auf seinem Dashboard, daß es durch eine Sicherheitslücke zum Verlust meiner Daten gekommen ist und die Wiederherstellung unvorhergesehen lange dauert. Ich selbst habe hiervon auch erst durch andere Podcaster erfahren, die ebenfalls bei Podhost sind und ihren Unmut bei Twitter kundgetan haben. Ohne dies wüsste ich wahrscheinlich jetzt noch nichts von dem Ausfall. Diese Art der Informationspolitik finde ich jetzt eher nicht so prickelnd.

Aber was bedeutet das nun für euch? Podhost bastelt weiter an der Wiederherstellung. Bis dahin ist der Geistesblitzfeed erstmal tot und ich werde mir ein paar Gedanken machen, ob nicht eventuell ein Umzug angebracht wäre. Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich euch hier informieren.

Ab dem 1. Januar geht es weiter

Nachdem nun schon über 4 Monate ohne eine neue Podcastfolge vergangen sind, habe ich mir die Frage gestellt, wie es weitergehen soll. Irgendwie war die Luft raus und alles andere unterhaltsamer, als sich mit einem Kopfhörer in Selbstgespräche vertieft vor einen Rechner zu setzen. Zusätzlich haben sich noch zwei neue schnurrende Mitbewohner in meinen Haushalt eingeschlichen, die ebenso ihre Aufmerksamkeit erforderten. Während der einkehrenden Ruhe der Weihnachtsfeiertage hat sich mir nun die Frage gestellt, wie es mit dem Podcast weitergehen soll. Stumpfes Totschweigen und warten bis Gras drüber gewachsen ist, fand ich nach über 10 Jahren irgendwie unrühmlich, also gab es für mich nur zwei Optionen. Entweder eine krachende Abschlussfolge mit einem 150köpfigen Symphonieorchester, das die Geistesblitz-Titelmelodie einspielt, prominenten Synchronsprechern (David Nathan spricht den Dübel, Oliver Rohrbeck spricht Charly Schraube, usw.) und zum Abschluss dann ein Sektempfang bei meinem Podcasthoster, der feierlich am Ende den Serverstecker zieht, oder …

ich mach einfach weiter. Hier also eine kurze Info für alle, die die Zeit zwischen den Jahren unter anderem dazu nutzen, um Ihre Podcastlisten aufzuräumen und die toten Vögel aus dem Podcatcher zu werfen. Trotz der langen Pause solltet ihr den „Dübels Geistesblitz“-Feed noch nicht auf Löschen setzen, denn pünktlich zum neuen Jahr gibt es auch eine neue Folge: „Dübels Geistesblitz 390 – Der Dübel erwacht“

Alles Gute, Euer Dübel, bis zum 01.01.2018

Der Dübels Geistesblitz Travelbug

DGTB

(Foto: Christof B.)

Der Dübels Geistesblitz Travelbug aus „Dübels Geistesblitz 344 – So fühlt sich Abenteuer an“ wurde gefunden. Bin gespannt, wohin es den kleinen Dübel ziehen wird. Herzlichen Glückwunsch an Christof B., der sich nun über das Hörbuch „So fühlt sich Freiheit an – Eine Reise durch Australien „von Jens Ohrenblicker freuen darf.

Klickt doch einfach mal in nächster Zeit öfter in den Geocachingbereich dieser Seite. Dort könnt ihr dann verfolgen, wo der Travelbug gerade unterwegs ist.