DG468 – Percy Logan und der Sekundenschläfer

Derzeitig lese ich wieder die Heftromanserie Perry Rhodan, die in diesem Jahr den 60. Geburtstag feiert und am letzten Freitag den Jubiläumsband mit der laufenden Nummer 3100 herausgebracht hat.. 

In den letzten 20 Jahren habe ich immer wieder mal einige Romane der Serie gelesen und nun kürzlich im Rückblick festgestellt, daß ich aus verschiedenen Gründen noch nie einen kompletten Handlungsabschnitt von 100 Heften gelesen habe. Trotzdem hatte (und habe) ich immer großen Spaß dabei und stelle mir die Frage, wie sich eigentlich die Romanfiguren so fühlen, wenn Leser einfach so aufhören zu lesen.

Musik: Chris Hülsbeck – Visions of Tyrell 

2 Antworten auf „DG468 – Percy Logan und der Sekundenschläfer“

  1. Hallo Dübel,

    ich fühle mich ertappt. Ich habe irgendwann in den Neunzigern aus einer Grabbelkiste ein Perry Rhodan Heft mit Nummer vierhundertweissichnicht bekommen. Damals total angefixt, habe ich dann angefangen zu lesen. Leider ging es mir immer wie Dir und so richtig durchgelesen habe ich ausser den Silberbänden nichts so wirklich. Auch ich bin mit 3100 jetzt nach langer Zeit mal wieder eingestiegen. Mal schauen, wie lange ich durchhalte.

    Viele Grüsse André

  2. Na dann herzlich willkommen zurück … mal wieder. 🙂
    Band 3101 liegt schon auf meinem eBookreader bereit. Gestern Abend habe ich noch Perry Rhodan Neo Band 5 beendet. Irgendwann im März soll es noch eine Miniserie von 12 Bänden geben, die mich wohl auch interessieren würde. Ich glaube ich muss mal wieder aufpassen, daß ich mich nicht übernehme und durch zu viel Perry Rhodan wieder schnell die Lust verliere. Und eigentlich müsste ich mir auch langsam mal wieder Gedanken machen, um was es in der nächsten Podcastfolge gehen soll. HIIIIILFEEEEE!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.