Bei manchen Themen mag man sich einfach nur noch die Ohren zuhalten, weil man einfach nichts mehr davon hören möchte. Zum Beispiel der Zahnarzttermin für die Wurzelbehandlung am nächsten Dienstag, die Rechnung von der Werkstatt für die Autoreparatur oder die täglichen Meldungen der Coronainfektionen. Hände auf die Ohren. Ich kann es nicht hören. Lalalalalalalalala.

Wie geht man also um mit den schlimmen Worten, die man nicht mehr hören mag? Es müssen Lösungen her.

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.